Der Verlust eines vierbeinigen Familienmitglieds ist eine wirklich erschreckende Erfahrung. Glücklicherweise kann ein Tier Spürgerät den Haustier Eltern helfen, den Überblick über ihre pelzigen Lieben zu behalten, selbst wenn diese meilenweit entfernt sind.

GPS-Ortungsgeräte für Haustiere gibt es in verschiedenen Formen, meist als Halsband oder als Anhänger, den man am Halsband befestigen kann. Sobald sie eingerichtet sind, können Sie sich auf einer Website oder einer App einloggen, um den Standort Ihres Haustiers zu überprüfen, der in der Regel in Echtzeit aktualisiert wird. Zusätzlich zur Standortverfolgung Ihres Haustiers überwachen einige Haustier-Tracker auch die Aktivitäten Ihres Haustiers im Allgemeinen.

GPS-Ortungsgeräte für Haustiere kosten etwa 100 bis 200 Dollar, obwohl Sie einige für unter 100 Dollar finden können. Einige erfordern eine monatliche Servicegebühr.

Welcher GPS-Tracker für Sie und Ihr Haustier am besten geeignet ist, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Sie sind sich nicht sicher, ob ein Haustier-Tracker für Sie geeignet ist? Informieren Sie sich über die Einsatzmöglichkeiten und Vorteile von GPS-Ortungsgeräten für Haustiere, bevor Sie sich entscheiden.

4 Verwendung von GPS-Ortungsgeräten für Haustiere

  1. Auffinden eines verlorenen Haustiers
    Haben Sie einen Entfesselungskünstler am Hals? Ein Tierfinder kann helfen, die Angst zu nehmen, indem er den Aufenthaltsort Ihres Haustiers im Auge behält.

„Man weiß nie, ob und wann sich Ihr Hund vielleicht losreißen könnte, deshalb wäre es schön, die GPS-Fähigkeit zu haben“, sagt Joan Mayer, zertifizierte Trainerin und Inhaberin des in Santa Barbara, Kalifornien ansässigen Hundetraining Unternehmens Inquisitive Canine, Santa Barbara.

Sollte Ihr Haustier entkommen oder weglaufen, können Sie in Sekundenschnelle eine App auf Ihrem Handy öffnen, um eine Karte zu sehen, die den Standort Ihres Haustiers anzeigt. Einige Tierfinder senden auch Warnmeldungen, wenn Ihr Hund oder Ihre Katze einen vorher festgelegten sicheren Bereich verlässt.

Denken Sie jedoch daran, dass ein GPS-Ortungshalsband keine Alternative zum Aufpassen auf Ihren Welpen sein sollte.

„So praktisch sie auch sind, sie sollten nicht als Ersatz für die Verantwortung der Eltern dienen“, sagt Mayer.

  1. Ortung von Arbeitshunden
    Für Arbeitshunde, die bei der Polizei oder beim Militär eingesetzt werden, ist ein GPS-Tracker für Hunde ein wichtiges Hilfsmittel. GPS-Tracker ermöglichen es den Hundeführern, einen Hund während eines Einsatzes oder einer Aufgabe schnell aufzuspüren. Dies ist besonders wichtig bei zeitkritischen Such- und Rettungseinsätzen, wenn Hunde in lebensbedrohlichen Situationen nach Überlebenden suchen.

Auch Landwirte setzen sie ein. Indem sie ihre Hütehunde mit GPS verfolgen, können Landwirte sicherstellen, dass ihre Hunde sicher sind und nicht verloren gehen, gestohlen oder verletzt werden.

„Die Bauern, die zum Schutz ihrer Schafe auf Riesenhunde wie Maremma Sheepdogs und Great Pyraneses angewiesen sind, sind oft auf diese Hilfsmittel angewiesen“, sagt Melissa McCue-McGrath, CPDT-KA und Autorin von „Considerations for the City Dog“.

  1. Aufspüren gestohlener Haustiere
    Es ist unergründlich, aber wahr. Jedes Jahr werden Haustiere gestohlen. Skrupellose Menschen können Haustiere aus verschiedenen Gründen stehlen – um sie umzudrehen und gewinnbringend zu verkaufen, um sie als Köder Hunde für Hundekämpfe oder für Tierversuche zu verwenden.

„Wenn der Hund oder die Katze gestohlen wird, kann ein Tiertracker helfen, sie wiederzufinden“, sagt Russell Hartstein, zertifizierter Hunde- und Katzen Verhaltensforscher und -trainer und CEO (Canine Executive Officer) von Fun Paw Care in Los Angeles, Kalifornien.

Natürlich würde der Fährtensucher nur so lange funktionieren, wie der Dieb ihn am Haustier behält. Wenn es schließlich entfernt wird, könnte der Fährtenleser Ihnen zumindest den letzten bekannten Aufenthaltsort des Tieres zeigen, und das ist besser als nichts.

  1. Verfolgung von Aktivitäten
    Genauso wie Ihr Fitnesstracker Ihre tägliche Aktivität verfolgt, können bestimmte Haustier-Tracker über den Aktivitätsgrad Ihres Hundes oder Ihrer Katze berichten. Durch die Überwachung des Aktivitätsniveaus Ihres Haustiers können Sie sicherstellen, dass es genug Bewegung bekommt, um gesund und glücklich zu bleiben. Einige Tiertracker ermöglichen es den Besitzern sogar, Ziele für ihr Haustier zu setzen und sicherzustellen, dass ihr vierbeiniger Freund genug Bewegung bekommt.

„Einer der Vorteile, die Haustier Eltern aus der Verwendung eines GPS-Trackers für Haustiere ziehen, ist, dass sie wissen, wo sich ihr Haustier tagsüber aufhält“, sagt Hartstein. „Wenn ein Hund spazieren geht, können sie den Weg des Hundes sehen und sehen, wie lange er unterwegs war.